Unsere neue Produkt-Broschüre
 für Frühjahr und Sommer 2019
zum Herunterladen

Liebherr Teleskoplader-Baureihe:
8 Modelle in 26 Ausführungsvarianten

  • Hubhöhen von 6 bis 10 m in zwei verschiedenen Modell-Linien
  • Dynamischer Fahrantrieb, kräftige und schnelle Arbeitshydraulik
  • Umfangreiche Optionen für unterschiedlichste Anwendungen
  • Geräteaufnahmen verschiedener Hersteller erleichtern Verwendung bestehender Anbauwerkzeuge
  • Vertriebs-Kooperation mit Claas für Kunden aus der Landwirtschaft

Liebherr bietet acht Teleskoplader-Modelle in insgesamt 26 unterschiedlichen Varianten. Die Liebherr-Teleskoplader werden in zwei Modell-Linien angeboten: Zum einen die über den Suffix S kenntlich gemachten Top-of-the-Line-Modelle für den Materialumschlag oder für Produktionsanwendungen. Zum anderen als einfache und kostenoptimierte Value-Modelle für Stapel- und Hebeeinsätze.

 

Leistungsfähigkeit
Der bewährte hydrostatische Fahrantrieb mit stufenloser Beschleunigung ohne Schaltvorgänge und die gute Wendigkeit garantieren rasche Arbeitsabläufe auch bei beengten Platzverhältnissen. Die universell einsetzbare und von Grund auf solide Baumaschine ist auf beste Leistung in den unterschiedlichen Einsätzen ausgelegt. Hohe Traglasten, eine intuitive Bedienung und Hochleistungskomponenten lassen den Fahrer seine Arbeit schnell und sicher erledigen.

Wirtschaftlichkeit
Als Alleskönner trägt ein Teleskoplader von Liebherr entscheidend zur Effizienz Ihrer Fahr-zeugflotte bei. Durch eine Vielzahl von Anbaugeräten wird ein universeller Einsatz ermöglicht und die Auslastung gesteigert. Spitzenleistungen bei geringstem Treibstoffverbrauch und niedrigem Wartungsaufwand stehen für Wirtschaftlichkeit über die gesamte Nutzungsdauer.

Zuverlässigkeit
Robust und zuverlässig: So präsentieren sich die Teleskoplader von Liebherr. Ausgereifte Technik und hohe Material- und Verarbeitungsqualität gewährleisten ein Höchstmaß an Verfügbarkeit. Ein hoher Nutzungsgrad und Werterhalt ist langfristig sichergestellt.

Komfort
Die Kabine des Teleskopladers von Liebherr ist der ideale Arbeitsplatz. Beste Sichtverhältnisse nach allen Seiten, ein großzügiges Raumangebot, garantierte Sicherheit und ergono-mische Bedienelemente ermöglichen ein entspanntes und produktives Arbeiten.

Wartungsfreundlichkeit
Bei Liebherr ist bester Service mehr als ein Versprechen – er ist jedem Kunden garantiert. Mehrere Herstellerwerke und ein dichtes Servicenetz für Baumaschinen bedeuten für den Anwender: kurze Wege, effiziente Strukturen und schnelle Servicereaktionen

Zuwachs in der L1-Familie von Liebherr:
der L1-32

 

  • Weltweit verfügbar ab Herbst 2019
  • Maximale Traglast von vier Tonnen bei einer maximalen Ausladung von 30 Metern
  • Effiziente Transportlogistik dank flexiblem Ballastkonzept
  • Dank Funktionen wie Speed2Lift mehr Leistung beim Kranfahren

Liebherr hat seine L1-Baureihe erweitert und auf der Bauma 2019 den L1-32 vorgestellt. Das starke Leichtgewicht zeichnet sich besonders durch seine effiziente Transportlogistik und sein flexibles Ballastkonzept aus.

Als großer Bruder des L1-24 hat der L1-32 einen weiteren, entscheidenden Vorteil: Durch seine maximale Traglast von vier Tonnen kann er auch größere Fertigteile wie beispielsweise Betontreppen heben. Zudem hat der neue hydraulische Schnelleinsatzkran eine maximale Ausladung von 30 Metern und hebt an der Auslegerspitze noch 1.050 Kilogramm. Seine standardmäßige Hakenhöhe beträgt 21,3 Meter. Mit diesen Werten ist der L1-32 besonders für den Bau von etwas größeren Einfamilienhäusern, Doppelhaushälften oder kleineren Mehrfamilienhäusern geeignet.

Effiziente Transportlogistik dank flexiblem Ballastkonzept
Üblicherweise braucht man für den Transport in dieser Kranklasse zwei LKW. Mit besonderem Augenmerk auf die Logistik bietet Liebherr für den L1-32 darüber hinaus die Möglichkeit, den Kran mit nur einem Transport an seinen Einsatzort zu fahren. In diesem Fall kommt der Kran mit Langsamläuferachse und fünf Tonnen Grundballast sowie zehn Tonnen Zusatzballast per gängigem Drei-Achs-Zugfahrzeug auf die Baustelle. So ballastiert ist der Kran voll einsetzbar – lediglich mit einer kleinen Anpassung der Traglastkurve bei gleichzeitig voller Spitzen- und Maximaltraglast von 1050 Kilogramm bzw. vier Tonnen. Bei uneingeschränkter Nutzung werden zwei Tonnen Ballast mehr benötigt, also insgesamt 17 Tonnen Ballast.
In Verbindung mit den geringen Ballastgewichten ist auch der Drehradius von nur 2,2 Metern bemerkenswert gering. Fast so kompakt wie beim L1-24 fallen auch die Abstützmaße von 4 x 4 Metern aus.

Moderne Antriebs- und Steuerungstechnik für mehr Leistung beim Kranfahren
Der L1-32 hat in seiner Kranklasse die modernste Antriebs- und Steuerungstechnik. Dank Speed2Lift können mit einem starken FU-Hubwerksmotor Lasten immer im reinen 2-Strang gehoben werden, es muss also nicht umgeschert werden. So kann man den Kran immer mit maximal möglicher Hubgeschwindkeit fahren – und das bei bis zu vier Tonnen Traglast.
Mit Hilfe des bewährten Feinpositioniermodus Micromove ist der Kranfahrer in der Lage, schwere Lasten wie Betonfertigelemente präzise und sicher zu platzieren. Auch weitere Funktionen wie die Arbeitsbereichsbegrenzung ABB, die Lastpendeldämpfung und die Windlastregelung sorgen für mehr Sicherheit auf der Baustelle. Hinzu kommen Komfortfunktionen wie die moderne Funkfernbedienung mit Farbdisplay, die dem Kranfahrer alle relevanten Informationen auf einen Blick anzeigen.
 

 

Bodenverdichtungsgerät
Husqvarna LP 9505

Der hochproduktive Grabenverdichter Husqvarna LP 9505 liefert eine glatte, verdichtete Oberfläche, die beim Wenden nicht wieder aufgegraben wird. Aufgrund des hohen Betriebsgewichts und der erstklassigen Traktion ist er für alle Arten von Böden (trocken oder nass) geeignet; er eignet sich allerdings besonders gut für bindiges Material wie Ton und Schlamm. Der kraftstoffsparende Motor liefert erstklassige Leistung für einen langen Arbeitstag ohne Unterbrechung, und die Funkfernsteuerung bietet große Flexibilität, bessere Ergonomie und sicherere Arbeitsbedingungen. Die Wartung erfolgt schnell und einfach, wobei alle Wartungspunkte deutlich gekennzeichnet sind und unter den Hauben leicht zugänglich sind.

 

Husqvarna LH 700

Motor

Hatz 1D90V

Ausgangsleistung

11 kW

Geschwindigkeit

30 m/min

Gewicht

780 kg

Die LH 700 ist die leistungsstärkste Husqvarna Rüttelplatte. Sie ist vollhydraulisch und verfügt über die Leistung und die Kapazität, um mitteldicke bis dicke Schichten von Lockergestein – von Sand bis Korngemisch – effektiv zu verdichten. Sie verfügt über einen Hatz 1D90V-Dieselmotor mit Elektrostart, ein wartungsfreundliches Design und einen robusten Schutzrahmen.

Bergmann Dumper
Verkauf, Vermietung, Service

Mit einem umfassenden Kompaktdumper-Programm für Nutzlasten bis 25 Tonnen bietet Bergmann leistungsstarke, wirtschaftliche Transportlösungen für sämtliche Anwendungsbereiche. Auf dem Bau, in schwierigstem Gelände und unter Tage.
Mit kompetenter Einsatzberatung unterstützen wir Sie bei der Auswahl des Fahrzeugs, das Ihre Anforderungen optimal erfüllt.

Querschneidkopffräsen eignen sich hervorragend für die Profilierung von Gesteins- oder Betonwänden
und Oberflächen, Grabenbau, den Aushub gefrorenen Erdreichs oder
von Weichgestein in Steinbrüchen und für Abbrucharbeiten.

 

Äußerst robuste Zahnräder für
optimale Energieübertragung
und Zuverlässigkeit

QuickSnap Sicherungssystem (ER
600–3000) für schnellen und einfachen
Meißelwechsel. Große Auswahl an
Schneidköpfen für verschiedenste
Anwendungen. Getriebegehäuse mit
HARDOX Verschleißschutz und verlängerte Betriebsbereitschaft.
Mechanisch um 360° drehbares
Oberteil (ER 50–3000) mit zentralem
Haltebolzen zur einfachen Positionierung
der Schneidkopffräse. Antriebsmotor
mit hohem Drehmoment für mehr
Produktivität. Hoch belastbare Abtriebswellenlagerung
mit schmierungsfreiem
Gleitringdichtungssystem. Meißelbuchsen (ER 650–5500) sind austauschbar.
Arbeiten in einer Wassertiefe bis 30
Meter ohne zusätzlichen Anbau oder
Modifikation möglich.

Der integrierte hydraulische
Rotator der Erkat Schneidkopffräsen
ermöglicht ein produktiveres, präziseres und genaueres Arbeiten
bei anspruchsvollen Aufgaben.

 

Äußerst robuste Zahnräder für
optimale Energieübertragung und Zuverlässigkeit

QuickSnap Sicherungssystem (ER 600–3000) für schnellen und einfachen
Meißelwechsel. Hoch belastbare Abtriebswellenlagerung mit schmierungsfreiem Gleitringdichtungs-system.
Große Auswahl an Schneidköpfen für
verschiedenste Anwendungen.
Hydraulische Rotator (360°) zur
optimalen Platzierung und präzisen
Handhabung. Antriebsmotor mit hohem
Drehmoment für mehr Produktivität
Meißelbuchsen (ER 650–5500) sind
austauschbar. Robustes Gehäuse mit
HARDOX Verschleißschutz für verlängerte Betriebsbereitschaft.

Längsschneidkopffräsen
sind ideal für den Kanalbau, das Kappen von Pfahlköpfen und das Ausfräsen von Rinnen.

 

Robustes Gehäuse für höhere
Betriebsbereitschaft

Radialkolbenmotor mit hohem Drehmoment für mehr Produktivität. Feste und schmierungsfreie Lagerung für eine Reduzierung der Ausfallzeiten.
Große Auswahl an Schneidköpfen für
verschiedenste Anwendungen. Der Schneidkopf kann für Bohren in
Weichgestein durch eine Bohrschnecke
ersetzt werden Arbeiten in einer Wassertiefe bis 30 Meter ohne zusätzlichen Anbau oder Modifikation möglich.

Die Bohrschnecken basieren auf unserer Schneidkopf-fräsentechnologie und sind ideal
für anspruchsvolle Arbeiten im Boden und Weichgestein.

Kompaktes Gehäuse für
einfache Handhabung

Radialkolbenmotor mit hohem Drehmoment für mehr Produktivität. Feste und schmierungsfreie Lagerung für eine Reduzierung der Ausfallzeiten.
Sechskannt-Adapter in verschiedenen
Größen erhältlich (80mm und 160mm)
Schneller Schneckenwechsel für hohe
Flexibilität.
Große Auswahl an Bohrschnecken für verschiedenste Anwendungen.


 

Tradler-Baumaschinen GmbH
Schmidhamer Straße 19, D-83278 Traunstein-Wolkersdorf
Tel. +49 (0) 8 61 / 90 94 43-0, Fax +49 (0) 8 61 / 90 94 43-32
 Kontaktformular

                    
 
 
Zum Seitenanfang