Liftinghero Carla: Kleine Krankraxlerin mit Köpfchen

 

 

Die Kombination aus Arbeiten mit dem Köpfchen, aber auch mal richtigen Körpereinsatz zeigen macht meinen Beruf nur noch besser!

Carla liebt die Abwechslung in ihrem Job. Sie genießt es, jeden Tag an der frischen Luft und einem anderen Ort zu arbeiten: "Mal in einer großen Stadt, dann wieder irgendwo in den Bergen". Die vielen verschiedenen Krantypen bringen dabei zusätzliche Abwechslung in ihren "Alltag". Wenn mal keine Montage ansteht, gibt es in der Werkstatt ihres Arbeitgebers immer etwas vorzubereiten, zu reparieren oder zu warten.

Da sich die Krantechnik immer weiterentwickelt, wird das auch auf lange Sicht immer ein spannender Beruf bleiben

Ihre Leidenschaft für Technik hat Carla in der fachpraktischen Ausbildung im Rahmen ihres technischen Fachabiturs entdeckt. Vom Maurern über den Metallbau bis zum Zimmern wurden ihr dort viele handwerkliche Fähigkeiten mitgegeben. Privat half Carla gelegentlich bei Montagen von Liebherr K-Kranen, was ihr großen Spaß machte. Dies führte dann auch dazu, dass sie vor zwei Jahren ihre Ausbildung als Mechatronikerin bei der Firma Tradler Baumaschinen GmbH in Traunstein begann. Mittlerweile ist sie 20 Jahre jung und liebt ihren gewählten Beruf.

Wie ein Spielzeugkran…

Eine Baustelle ist Carla besonders in Erinnerung geblieben: Als sie in München einen Liebherr Schnelleinsatzkran 13 HM.1 mit einem großen Obendreherkran von Liebherr, einem 630 EC-H, einfach mitten auf einer Großbaustelle montierten. Beeindruckend war die enorme Hubkraft des 630 EC-H. Der kleine 13 HM.1 wirkte dadurch wie ein Spielzeugkran - was er natürlich nicht ist..

Viele kleine Tricks und Kniffe

Ein weiteres Highlight war der Umbau eines 172 EC-B. Das Projekt begann mit einem traumhaften Sonnenaufgang über dem Chiemsee und den Chiemgauer Alpen. "Eine Demontage, die nicht hätte besser laufen können!" Der enorme Platzmangel gestaltete dann die anschließende Montage etwas komplizierter, aber Carla konnte dabei viele wertvolle Tricks und Kniffe für die Montage dieses Obendrehers lernen.

Niemals unterkriegen lassen und aus jedem Fehler das beste machen und daraus lernen

Als Frau auf der Baustelle hat man ohnehin mit dem ein oder anderen Klischee zu kämpfen. Da muss sich Carla ihr Motto immer mal wieder zu Herzen nehmen und sich durchsetzen.

Ich liebe einfach die Natur

Im Sommer ist Carla fast jedes Wochenende in den Bergen der Berchtesgadener und Chiemgauer Alpen unterwegs.

Sonst verbringt sie ihre Freizeit gerne künstlerisch: Neben Aquarellmalerei ist die Musik ihre große Leidenschaft. Clara spielt Violine und Klavier. Gelegentlich liest oder zockt sie aber auch gerne mal, um den Kopf frei zu bekommen.

Carlas Aufruf an die Liftingheroes da draußen:

"Liebe Ladies (aber natürlich auch ihr Männer) da draußen, seht euch dieses Berufsfeld mal genauer an! Es ist eine super spannende Tätigkeit, und jeden Tag kann man mit Stolz auf die verrichtete Arbeit blicken. Auch wir Frauen haben im Handwerk und auf der Baustelle eine Zukunft. Wenn ich das mit meinen 1,50 m kann, dann könnt ihr da draußen das schon lange!"


 

Tradler-Baumaschinen GmbH
Schmidhamer Straße 19, D-83278 Traunstein-Wolkersdorf
Tel. +49 (0) 8 61 / 90 94 43-0, Fax +49 (0) 8 61 / 90 94 43-32
 Kontaktformular

                    
 
 
Zum Seitenanfang